JFV Lichtenau-Großalmerode e.V.

gemeinsam Fußball spielen

Spielberichte JSG Lossetal-Lichtenau


E-Jugend Pokalspiel 2.Runde:

JSG Lichtenau-Lossetal - SV Eschwege 07 3:1 (2:0)

Nachdem unsere Jungs am Wochenende in einem hart umkämpften Spiel gegen Großalmerode leider nur Unentschieden spielen konnten, stand heute Wiedergutmachung auf dem Plan.

In einem spielerisch starken Spiel wohlbemerkt von beiden Mannschaften sollten die Zuschauer einiges zusehen bekommen.

Unsere Mannschaft legte los wie die Feuerwehr, der heute nie aufsteckende Dominik Sroka konnte Dank eines abgefälschten Passes in Minute 7. das 1:0 markieren.
Nun drückte Eschwege auf den Ausgleich, mit ihren schnellen und wendigen Spielern konnten sie unsere Verteidigung immer unter Druck setzen.
Josh Schönemann der heute für den erkrankten Finn im Tor stand wurde im Minutentakt geprüft und konnte so die Eschweger Spieler zur Verzweiflung bringen!
In den letzten 10min konnte unsere Mannschaft kaum für Entlastung sorgen, dennoch versuchte es der heute vorwiegend in der Defensive geforderte Selim Dincer mit einem Fernschuss, der starke Eschweger Torhüter konnte leider nur den Ball abprallen lassen und Spielführer Malik Sen konnte einschieben und so ging es dann in die Halbzeit.
Nach der Pause und wie bei der Hitze auch nicht anders zu erwarten war neutralisierten sich beide Mannschaften.
Nach hervorragender Vorarbeit von Jeremy Krein der auf dem linken Flügel zwei Gegenspieler stehen ließ und dann aufs Tor schoss, konnte nach starker Parade, Philipp Weibert das 3:0 schießen.
Zu diesem Zeitpunkt, konnte man tatsächlich jeden Spieler anmerken das wir heute eine Runde weiterkommen wollten!
Tom Kühne konnte noch mehrmals aus der Distanz das Eschweger Tor in Gefahr bringen.
Selim konnte in der 46min noch einen langen Freistoß in den Strafraum bringen, wo Jeremy hochstieg und den Ball an die Querlatte köpfte.
Den Ehrentreffer konnte unsere heute gut organisierte Abwehr in der 48min leider nicht verhindern, dennoch muss man sagen das der Treffer für Eschwege auf jedenfall in der Menge der Torchancen in Ordnung ging.
Nun pfeifte der Schiri in der 50min pünktlich ab und unsere Spieler bedankten sich bei Ihren Fans mit einer kleinen Laola-Welle!

Es spielten: Josh Schönemann, Deniz Sanli, Janosch Obst, Tom Kühne, Selim Dincer, Dominik Sroka, Philipp Weibert, Jonas Glier, Jeremy Krein und Malik Sen (c)

Fazit: Das war heute echt ein Achtungserfolg gegen eine sehr starke Eschweger Mannschaft, man kann jeden Spieler loben für das was er heute geleistet hat. Man muss auch Jonas Glier herausnehmen, der obwohl er oftmals gegen ältere und größere Spieler in die Zweikämpfe musste, keinen einzigen verloren hat und Defensiv sehr gut stand!

Weiter so, Jungs!




E-Jugend Pokalspiel 1.Runde:

FC Großalmerode ll : JSG Lossetal-Lichtenau l 1:13 (0:8)

 

Hier auch mal was aus unserer Jugend:

Nach der langen Sommerpause stand nun das allererste Pflichtspiel an der Reihe, es ging gegen die zweite Mannschaft von Großalmerode die nur aus jüngeren E-Jugend Spielern bestand.

Josh traf nach schönem Zuspiel von Deniz in der siebten Minute leider nur den Querbalken.

Danach ging es aber Schlag auf Schlag, Selim tankte sich auf der rechten Außenbahn durch und spielte den komplett freistehenden Dominik an, der nur noch zum 1:0 einschieben musste. Daraufhin legten unsere Jungs richtig los mit Tore schießen.

Zuerst Philipp mit einem wuchtigen Schuss zum 2:0, Dominik mit einem eiskalten Abstauber zum 3:0.

Selim konnte seine bisherige gute Leistung krönen, in dem er selbst das 4:0 erzielt hat.

Philipp konnte dank eines abgefälschten Schusses in der 20min das 5:0 markieren.

Unser Torwart Finn sollte auch nicht einen ganz ruhigen Tag vor sich haben, in der 22min hielt er einen präzisen Schuss vom schnellen Großalmeröder Stürmer.

Selim konnte dann mit einer schönen Körpertäuschung und einem schönen Doppelpass mit Josh die Tore 6,7 und 8 markieren und so ging es dann in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit sollten die Fans nochmal auf ihre Kosten kommen. Erst schoss Abwehrchef Deniz einen Freistoß aus gut 20 Meter an das Aluminium.

Danach umkurvte der Großalmeröder Stürmer unseren Torwart zum 8:1.

Danach stand wieder Keeper Finn im Mittelpunkt der einen Fernschuss in Manuel Neuer Manier parierte.

Danach fielen die Tore wieder am Fließband, durch Josh 9:1, Dominik 10:1 und Philipp aus der Nahdistanz zum 11:1.

In der 47min hat Philipp nochmal seine ganze Klasse unter Beweis gestellt, mit einem Schuss aus gut 18 Metern der wie ein Strich oben rechts in den Winkel des Großalmeröders Kasten einschlug. (Marke Tor des Jahres)

In der letzten Minute konnte Josh nochmal seine ungeahnte Kopfballstärke zeigen und köpfte eine schön von Deniz getretene Ecke ins Tor.

 

Es spielten: Finn Oetzel, Deniz Sanli, Janosch Obst, Elias Kellner, Tom Kühne, Selim Dincer, Josh Schönemann, Dominik Sroka und Philipp Weibert.

 

Fazit: Man kann mit der mannschaftsdienlichen starken Leistung heute sehr zufrieden sein, die Trainer sind froh das immer zwischen 25-35 Kinder im Training sind und das macht sich auch auf dem Platz bemerkbar.

Am Samstag geht es für die E1 in Epterode um 12 Uhr gegen die erste Mannschaft aus Großalmerode, da heißt es wieder an der heutigen Leistung anknüpfen und zusammen guten Fussball spielen

E-Mail
Anruf
Infos
Instagram